Leo: Infrastrukturkanal wird bestückt

19 Mai 2017,   By ,   0 Comments

Baden-Baden (19.05.2017). Nicht nur auf dem Leo wird kräftig gebaut, auch unter der Erde kommen die Arbeiten voran: Im sogenannten Infrastrukturkanal sind bereits ein Teil der Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt.

Die beiden blauen Rohrleitungen führen künftig Trinkwasser zum Verbraucher, darunter liegt der schwarze Mischwasserkanal. Das gelbe Rohr transportiert künftig Gas. Jetzt sind noch die Fernwärmeleitungen und die Stromkabel zu verlegen und alle Leitungen an den Bestand anzuschließen.

Der unterirdische Kanal hat aus der Vogelperspektive gesehen die Form eines Ypsilons und eine Gesamtlänge von rund 75 Metern. Er beginnt vor der Volksbank und endet etwa beim Geschäft „No. 8“, ein abzweigender zweiter Strang endet am Beginn der Luisenstraße.

Bei Bedarf lassen sich künftig die im Infrastrukturkanal verlegten Leitungen ohne Beschädigung der Platzoberfläche unterirdisch warten, reparieren und austauschen, das ist laut Stadtpressestelle ein enormer Vorteil.