Uhlig: „Jetzt läuft’s auf dem Leo!“

09 Oktober 2017,   By ,   0 Comments

Baden-Baden (09.10.2017). Nach den deutlichen Worten der Stadt gegenüber der Baufirma kommen die Arbeiten auf dem Leopoldsplatz jetzt wieder gut voran. Das bestätigte Baudezernent Alexander Uhlig bei der jüngsten öffentlichen Baustellenbegehung. Der Erste Bürgermeister rechnet damit, dass der aktuelle Bauabschnitt bis 10. November zum Abschluss kommt.

 

Umstellung der Busse

Bis dahin erhält der Leo eine vorübergehende Asphaltdecke, damit einmal die Busse den Platz während der winterlichen Baupause wieder passieren können, aber damit auch die Fußgänger wieder gut in die am Leo liegenden Geschäfte und Restaurants gelangen. Die Umstellung der Busse ist am Sonntag, 26. November. Uhlig geht davon aus, dass mit dem zweiten Bauabschnitt auf dem Leopoldsplatz Anfang Februar begonnen werden kann.

 

Submissionstermin der zweiten Ausschreibung

Interessant wird laut Uhlig der Freitag, 3. November. Dann nämlich ist die Submission der zweiten Ausschreibung für den nächsten Bauabschnitt terminiert. Die erste Ausschreibung hatte Uhlig bekanntlich wegen erheblich überhöhter Preise aufgehoben. Alexander Uhlig hofft, dass er bei der nächsten öffentlichen Baustellenbegehung am 3. November bereits erste Ergebnisse bekanntgeben kann.

 

Bericht über zurzeit ausgeführte Arbeiten

Bauleiter Markus Selig berichtete über die zurzeit ausgeführten Arbeiten. Anfang Oktober wurde der obere Teil des Rotenbachkanals geöffnet. In der zweiten Oktoberwoche werden die Wände des neuen Kanals betoniert. Und in der dritten Oktoberwoche erhält der Kanal seine Deckel. Bei den Arbeiten wurde festgestellt, dass die Zuleitungen für den vor rund 30 Jahren gebauten Brunnen fehlerhaft gesetzt wurden. Dies werde jetzt behoben. Anschließend können die Fußgänger auch diesen Weg wieder nutzen. Gegen Ende des Monats ziehen die Arbeiter die neuen Stromleitungen am Kabelverteiler vor dem Restaurant Amadeus ein.