Leo-Platten erhalten letzten Schliff

06 Juni 2018,   By ,   0 Comments

Baden-Baden (06.06.2018).  Derzeit läuft als nächster Arbeitsschritt auf dem Leopoldsplatz das „Stocken“ der gegossenen Platten an, die schachbrettmusterartig auf der Westhälfte des Platzes bereits fertiggestellt sind. Das „Stocken“ ist ein spezielles Verfahren, mit dem die in drei Farbtönen gegossenen Platten ihr abschließendes Finish erhalten.

Kombiniertes Schleif-Schlag-Verfahren

Mit einem speziellen Gerät werden 1 bis 1,5 Millimeter der oberen Plattenschicht in einem kombinierten Schleif-Schlag-Verfahren abgetragen. Danach sehen die Platten wesentlich ansprechender aus, zeigen die mineralische Struktur des dem Beton beigemischtem Sands. Zudem entfernt das Stocken die sogenannte Zementschwemme. Unsere Fotos zeigen das Aussehen der Platten vor und nach dem Stocken sowie die von einem Arbeiter bediente Maschine.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen