Leo-Arbeiten auf östlicher Platzhälfte gestartet

19 Juli 2018,   By ,   0 Comments

Baden-Baden (19.07.2018). Am vergangenen Montag (16. Juli) haben nach einer kurzen Verschnaufpause für das Oldtimer-Meeting die Arbeiten auf der Ostseite des Leopoldsplatzes begonnen.

Nächste Schritte:

Zunächst wechselte die gesamte Baustelleninfrastruktur, einschließlich der Einrichtung der neuen Busverbindungsachse Luisenstraße/Sophienstraße, die Platzhälften. Im Anschluss wurde der provisorische Asphaltbelag abgefräst. Entsprechend der Vorgehensweise zu Beginn des Jahres auf der Westseite erfolgen nun wieder die vorbereitenden Tiefbauarbeiten.

Diese umfassen die Fundamente für die Beleuchtungskörper und Unterflurmüllbehälter, Anschlusspunkte für die Oberflächenentwässerung sowie die Bodenplatte für den neuen Kiosk. In voraussichtlich vier Wochen beginnt der Einbau der regulären Asphalttragschicht, auf welcher die Betonage der endgültigen 3,60 mal 3,60 Meter großen Betonplatten im September durch die Schweizer Firma erfolgt.

Fußgängerwege:

Für die Fußgänger stehen derzeit in der Achse Lichtentaler Straße/Sophienstraße/Luisenstraße Passagen entlang der Fassaden und der Freitreppe zur Verfügung. Sobald es der Arbeitsfortschritt erlaubt, ist eine weitere Passage durch die Baustelle zur Luisenstraße in die Platzmitte vorgesehen.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen